Hessische Volksbanken und Raiffeisenbanken verleihen „Silberne Sterne des Sports“

KSV Baunatal e.V. unter den Preisträgern

Förderpreis (500 Euro) für den KSV Baunatal e.V., ausgezeichnet für das Projekt „Internationales Sport- und Spielfest“.

Die stolzen Preisträger vom KSV Baunatal
v.l.n.r.: Annette Böhle (Abt. Marketing Raiffeisenbank eG Baunatal), Katrin Eschstruth (Vorstandsmitglied KSV Baunatal e.V.), Matthias Bode (Präsidiumsmitglied KSV Baunatal e.V.), Marco Weber (Vizepräsident KSV Baunatal e.V.), Timo Gerhold (Vorstandsvorsitzender KSV Baunatal e.V.), Dr. Rolf Müller (Präsident des Landessportbundes), Friedrich Heintzemann (Vorstandsmitglied KSV Baunatal e.V.) und Herrn Staatssekretär Werner Koch.

Am 11.11.2014 überreichte Staatssekretär Werner Koch in Wiesbaden Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.500 Euro an die Gewinner der diesjährigen "Sterne des Sports" in Hessen.

Insgesamt 197 Vereine aus Hessen hatten sich in diesem Jahr um die „Sterne des Sports“ beworben – eine Auszeichnung für herausragende gesellschaftliche Leistungen in den Bereichen Integration, Gewaltprävention, Umweltschutz und Gleichstellung. Die Aktion wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund gemeinsam mit den Volksbanken Raiffeisenbanken ins Leben gerufen. Die Jury, bestehend aus Vertretern des Landessportbundes Hessen, Sportlern und Journalisten, wählte aus den eingereichten Projekten die Sieger auf Landesebene.

Für ihr Projekt „Internationales Sport- und Spielfest“, eingereicht über die Raiffeisenbank eG Baunatal, gewann der KSV Baunatal e.V. dabei einen Förderpreis in Höhe von 500 Euro.

Näheres erfahren Sie unter "Sterne des Sports" oder direkt auf der Website des KSV Baunatal: